Most viewed stories

Forschung – Klimawandel bedroht Kartoffelvielfalt

Im Valle Sagrado in den Anden, gut 3.000 Meter über dem Meer, bauen die indigenen Quechua Hunderte Sorten Kartoffeln an. Doch nun gefährden Hitze und Dürre die über Jahrtausende kultivierten Knollen. Wissenschaftler fürchten um die Biodiversität, die Talbewohner um ihre Ernährungsgrundlage. “Die Wiesen müssten eigentlich grün sein. Aber es hat erst zwei- oder dreimal geregnet”. Drei Monate nach Beginn der Regenzeit ist der Agraringenieur Lino Loayza ziemlich ratlos. “Auch die große Hitze macht uns Sorgen. Wenn das so weitergeht, wird die nächste Ernte sehr mager ausfallen.” Die Quechua bekommen die Folgen des Klimawandels bereits seit 15 Jahren zu spüren.

Source: www.klimaretter.info

See on Scoop.itGlobal Potato News

Editor & Publisher: Lukie Pieterse


Feel free to get in touch with Lukie!
He’ll be happy to share your company’s news stories on Potato News Today:
lukie@potatonewstoday.com
Connect on LinkedIn
Follow on Twitter
About us

LOCKWOOD Mfg

PULSEMASTER

FPS Food Process Solutions

GRIMME

UK Online Potato Equipment Auction

AVR

FAM STUMABO

VOLM COMPANIES

RESTRAIN

Scotts Precision Manufacturing